Inkassoregelungen Teil 1 - 4

199,00 € zzgl. 19% USt

Ab dem 01.10.2021 fragt der Gesetzgeber nicht mehr, wer eine unstreitige Forderung einzieht. Gleich ob Rechtsanwalt oder Inkassodienstleister: Die Gebühren sinken und werden insgesamt sehr viel variabler. Die Feinheiten liegen im Detail: Streitig oder unstreitig, durchschnittlich oder umfangreich, Inkasso- oder Rechtsdienstleistung? Frau Wagner-Neef und Herr Goebel, zwei absolute Inkasso-Experten, zeigen Ihnen, wie Sie Umsatzeinbrüche durch die neuen Inkassoregelungen vermeiden. Ein absolutes Muss für Kanzleien, die sich mit Inkassomandaten auseinandersetzen. In diesem Kurs setzen wir uns mit dem ersten Teil einer insgesamt vierteiligen Kursreihe auseinander. Diese Lektionen können unabhängig voneinander gebucht werden oder als günstiges Gesamtpaket für 596 € (netto) statt 796 € (netto) für die 4 Lektionen. Nach Buchung können die Videokurse jederzeit angeschaut werden. Die Themen innerhalb des Teil 1:
Das ist neu: Einmal alles im Überblick!
Geänderte Gegenstandswerte bei Geschäftsgebühr und Einigungsgebühr - Fälle
und Lösungen
 Urheberrechtshinweis:Die hier angebotenen Videokurse und alle darin getroffenen Ausführungen sowie die gezeigte Präsentation sind in jedem Teil und als Ganzes als Schulungsunterlage urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt – soweit nicht anders gekennzeichnet - bei Frau Claudia Wagener-Neef sowie Herrn Frank-Michael Goebel. Eine Nutzung ist nur für einen Teilnehmer gestattet und ist nicht als Kanzleinutzungslizenz zu verstehen. Die Gestattung gilt für jeweils eine Person und nur für deren persönliche Fortbildung. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, sonstige Weitergabe und/oder Zugänglichmachung zugunsten Dritter ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Urheber erlaubt. Eine Zuwiderhandlung ist in jedem Fall untersagt und wird verfolgt.Hinweis: Wer gegen das Urheberrecht verstößt macht sich gem. § 106 ff Urheberrechtsgesetz strafbar. Er wird kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten. Kopien von Inhalten können im Internet ohne großen Aufwand verfolgt werden. 
 

199,00 € zzgl. 19% USt

Ab dem 01.10.2021 fragt der Gesetzgeber nicht mehr, wer eine unstreitige Forderung einzieht. Gleich ob Rechtsanwalt oder Inkassodienstleister: Die Gebühren sinken und werden insgesamt sehr viel variabler. Die Feinheiten liegen im Detail: Streitig oder unstreitig, durchschnittlich oder umfangreich, Inkasso- oder Rechtsdienstleistung? Frau Wagner-Neef und Herr Goebel, zwei absolute Inkasso-Experten, zeigen Ihnen, wie Sie Umsatzeinbrüche durch die neuen Inkassoregelungen vermeiden. Ein absolutes Muss für Kanzleien, die sich mit Inkassomandaten auseinandersetzen. In diesem Kurs setzen wir uns mit dem zweiten Teil einer insgesamt vierteiligen Kursreihe auseinander. Diese Lektionen können unabhängig voneinander gebucht werden oder als günstiges Gesamtpaket für 596 € (netto) statt 796 € (netto) für die 4 Lektionen. Nach Buchung können die Videokurse jederzeit angeschaut werden. Die Themen innerhalb des Teil 1:
Das ist neu: Einmal alles im Überblick!
Geänderte Gegenstandswerte bei Geschäftsgebühr und Einigungsgebühr - Fälle
und Lösungen
 Urheberrechtshinweis:Die hier angebotenen Videokurse und alle darin getroffenen Ausführungen sowie die gezeigte Präsentation sind in jedem Teil und als Ganzes als Schulungsunterlage urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt – soweit nicht anders gekennzeichnet - bei Frau Claudia Wagener-Neef sowie Herrn Frank-Michael Goebel. Eine Nutzung ist nur für einen Teilnehmer gestattet und ist nicht als Kanzleinutzungslizenz zu verstehen. Die Gestattung gilt für jeweils eine Person und nur für deren persönliche Fortbildung. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, sonstige Weitergabe und/oder Zugänglichmachung zugunsten Dritter ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Urheber erlaubt. Eine Zuwiderhandlung ist in jedem Fall untersagt und wird verfolgt.Hinweis: Wer gegen das Urheberrecht verstößt macht sich gem. § 106 ff Urheberrechtsgesetz strafbar. Er wird kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten. Kopien von Inhalten können im Internet ohne großen Aufwand verfolgt werden. 
 

199,00 € zzgl. 19% USt

Ab dem 01.10.2021 fragt der Gesetzgeber nicht mehr, wer eine unstreitige Forderung einzieht. Gleich ob Rechtsanwalt oder Inkassodienstleister: Die Gebühren sinken und werden insgesamt sehr viel variabler. Die Feinheiten liegen im Detail: Streitig oder unstreitig, durchschnittlich oder umfangreich, Inkasso- oder Rechtsdienstleistung? Frau Wagner-Neef und Herr Goebel, zwei absolute Inkasso-Experten, zeigen Ihnen, wie Sie Umsatzeinbrüche durch die neuen Inkassoregelungen vermeiden. Ein absolutes Muss für Kanzleien, die sich mit Inkassomandaten auseinandersetzen. In diesem Kurs setzen wir uns mit dem dritten Teil einer insgesamt vierteiligen Kursreihe auseinander. Diese Lektionen können unabhängig voneinander gebucht werden oder als günstiges Gesamtpaket für 596 € (netto) statt 796 € (netto) für die 4 Lektionen. Nach Buchung können die Videokurse jederzeit angeschaut werden. Die Themen innerhalb des Teil 1:
Das ist neu: Einmal alles im Überblick!
Geänderte Gegenstandswerte bei Geschäftsgebühr und Einigungsgebühr - Fälle
und Lösungen
 Urheberrechtshinweis:Die hier angebotenen Videokurse und alle darin getroffenen Ausführungen sowie die gezeigte Präsentation sind in jedem Teil und als Ganzes als Schulungsunterlage urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt – soweit nicht anders gekennzeichnet - bei Frau Claudia Wagener-Neef sowie Herrn Frank-Michael Goebel. Eine Nutzung ist nur für einen Teilnehmer gestattet und ist nicht als Kanzleinutzungslizenz zu verstehen. Die Gestattung gilt für jeweils eine Person und nur für deren persönliche Fortbildung. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, sonstige Weitergabe und/oder Zugänglichmachung zugunsten Dritter ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Urheber erlaubt. Eine Zuwiderhandlung ist in jedem Fall untersagt und wird verfolgt.Hinweis: Wer gegen das Urheberrecht verstößt macht sich gem. § 106 ff Urheberrechtsgesetz strafbar. Er wird kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten. Kopien von Inhalten können im Internet ohne großen Aufwand verfolgt werden. 
 

199,00 € zzgl. 19% USt

Ab dem 01.10.2021 fragt der Gesetzgeber nicht mehr, wer eine unstreitige Forderung einzieht. Gleich ob Rechtsanwalt oder Inkassodienstleister: Die Gebühren sinken und werden insgesamt sehr viel variabler. Die Feinheiten liegen im Detail: Streitig oder unstreitig, durchschnittlich oder umfangreich, Inkasso- oder Rechtsdienstleistung? Frau Wagner-Neef und Herr Goebel, zwei absolute Inkasso-Experten, zeigen Ihnen, wie Sie Umsatzeinbrüche durch die neuen Inkassoregelungen vermeiden. Ein absolutes Muss für Kanzleien, die sich mit Inkassomandaten auseinandersetzen. In diesem Kurs setzen wir uns mit dem vierten Teil einer insgesamt vierteiligen Kursreihe auseinander. Diese Lektionen können unabhängig voneinander gebucht werden oder als günstiges Gesamtpaket für 596 € (netto) statt 796 € (netto) für die 4 Lektionen. Die Themen innerhalb dieser Lektion:
Was macht die Praxis? Beispiele unter Einsatz von advoware.
 Urheberrechtshinweis:Die hier angebotenen Videokurse und alle darin getroffenen Ausführungen sowie die gezeigte Präsentation sind in jedem Teil und als Ganzes als Schulungsunterlage urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt – soweit nicht anders gekennzeichnet - bei Frau Claudia Wagener-Neef sowie Herrn Frank-Michael Goebel. Eine Nutzung ist nur für einen Teilnehmer gestattet und ist nicht als Kanzleinutzungslizenz zu verstehen. Die Gestattung gilt für jeweils eine Person und nur für deren persönliche Fortbildung. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, sonstige Weitergabe und/oder Zugänglichmachung zugunsten Dritter ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Urheber erlaubt. Eine Zuwiderhandlung ist in jedem Fall untersagt und wird verfolgt.Hinweis: Wer gegen das Urheberrecht verstößt macht sich gem. § 106 ff Urheberrechtsgesetz strafbar. Er wird kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten. Kopien von Inhalten können im Internet ohne großen Aufwand verfolgt werden. 
 *Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt.